Kirche

Zukunft der Geburtsstation in Bad Säckingen

28.07.2013

Felix Schreiner in Sorge über die Zukunft der Geburtsstation in Bad Säckingen

Aktuellen Informationen zufolge läuft die Geburtshilfe in Bad Säckingen zum 30. Juni 2013 aus. Wie es nun für den Standort weitergeht, ist noch unklar. CDU-Landtagsabgeordneter Felix Schreiner sorgt sich über die Zukunft der medizinischen Versorgung im Raum Bad Säckingen.
Er spricht sich für eine Fortführung der Geburtshilfe in Bad Säckingen aus und sagt seine Unterstützung für den Erhalt der Geburtshilfe zu. „Würde die Geburtsstation schließen, entstünde zwischen Waldshut und Rheinfelden eine große Lücke, was die Geburtshilfe anbelangt. Für den gesamten Großraum Bad Säckingen wäre dies ein großer Rückschlag. Das sollte nach Möglichkeit vermieden werden“, so Landtagsabgeordneter Felix Schreiner.
Ärztemangel, hohe Kosten und Geburtenrückgang erschweren jedoch die Situation. Felix Schreiner spricht sich deshalb dafür aus, die verbleibende Zeit für die Suche nach Lösungen zu nutzen. „In den kommenden Wochen sollten mögliche Varianten geprüft werden, wie eine Form der Geburtshilfe in Bad Säckingen erhalten bleiben könnte. Wichtig ist jedoch zu berücksichtigen, dass der Klinikstandort Bad Säckingen als solcher nicht in Gefahr ist“, so Felix Schreiner abschließend.


Home | Links | Impressum | Sitemap
© CDU Lauchringen 2014