Kirche

CDU-Lauchringen übergibt Spende aus Weihnachtsaktion für neues Inklusions-Wohnheim in Lauchringen

13.05.2019

Bereits im achten Jahr fand die Aktion „CDU hilft“ der Lauchringer Christdemokraten statt. Gemeinsam mit den Gemeinderatskandidaten besuchte der Ortsvorstand der CDU die neuerrichtete, inklusive Wohnanlage der Caritas Hochrhein in Lauchringen. Den Erlös aus einem Grillstand auf dem Marktplatz in Höhe von 400,00 Euro wurde dabei für die Anschaffung eines Einrichtungsgegenstandes übergeben.

Der Neubau aus einem zweistöckigen Wohnhaus mit vier Wohnungen, wird ab Januar 2020 24 Personen ein neues Zuhause sein. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 2,4 Millionen Euro und wurde mit 900.000 Euro durch das Land Baden-Württemberg bezuschusst.
Bernd Baldischwieler, stellvertretender Vorsitzender der CDU Lauchringen, zeigte sich sichtlich beeindruckt vom neuen Gebäude und hieß die Caritas herzlich willkommen. „Sie stellen hier großartiges auf die Beine, weshalb wir sie auch gerne mit unserer Weihnachtsaktion unterstützt haben“, so Bernd Baldischwieler.
Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner, der auch Mitglied im Aufsichtsrat der Caritas Hochrhein ist, stellte die kommunalpolitische Diskussion im Gemeinderat dar und machte deutlich: „von Anfang an war der Gemeinderat in das Projekt eingebunden und überzeugt. Es ist ein tolles Projekt, mit dem wir Menschen mit Behinderung noch besser in die Mitte unserer Gesellschaft integrieren können“, so Felix Schreiner.
Für Manfred Schrenk von der Caritas Hochrhein war es ein Herzensanliegen, den Beteiligten Projektträgern zu danken. „Ohne das Engagement des Landes und der Unterstützung durch die Gemeinde Lauchringen wäre ein solches Projekt nicht möglich“, betonte Manfred Schrenk und bedanke sich für die Spende.

Scheckübergabe

Home | Links | Impressum | Sitemap
© CDU Lauchringen 2014